didacta 2019 - Die größte Fachmesse für die Bildungswirtschaft in Europa

Auch im Jahr 2019 öffnet die größte Bildungsmesse Europas seine Türen wieder in Deutschland, und zwar dieses Jahr in Köln. Vom 19. bis zum 23. Februar können sich Lehrer, Erzieher/innen, Professoren und alle Bildungsintressierte von Produkten und Neuheiten selbst überzeugen. Im Weiteren werden rund 1.500 Vorträge, Workshops und Seminare gehalten und inspirieren so zu neuen Unterrichtsmethoden, Inhalten und vielen mehr.

Durch die 4 großen Themenbereiche Frühe Bildung, Schule/Hochschule, Berufliche Bildung und didacta DIGITAL kommen rund 800 Aussteller zusammen. Aufgrund der immensen Größe der Fachmesse (ca. 68.000 qm) verliert man schnell den Überblick. Wir geben Ihnen ein paar Tipps mit auf dem Weg, damit der Besuch auf Anhieb besser gelingt!

Sie möchten gerne auch die didacta besuchen, jedoch liegt Köln nicht in Ihrer Reichweite? So müssen Sie sich ein wenig gedulden. Der Standort der Fachmesse findet im jährlichen Wechsel zwischen Stuttgart, Hannover und Köln statt.

Auch wir von EDU.de sind dieses Jahr auf der didacta vertreten und freuen uns auf Ihren Besuch und nette Gespräche!

Inhalt:
1. Setzen Sie sich Ziele für die Messe
2. Genug Stauraum
3. Wann kann man am besten die Messe besuchen?
4. Vorträge von Experten
5. Gönnen Sie sich eine Pause
6. EDU auf der didacta

Setzen Sie sich Ziele für die Messe

Sobald Sie das Messegelände betreten werden, werden zahlreiche Menschen und Stände Ihre Aufmerksamkeit auf sich ziehen. Damit Sie nicht ziellos durch die Messehallen treiben, ist es sinnvoll sich vorher Ziele für die Messe zu setzen..

Folgende Fragen können Ihnen zu einem zielgerichteten Messebesuch verhelfen:

➤ Wieviel Zeit plane ich für den Messebesuch ein?
➤ Welche Stände möchte ich unbedingt besuchen?
➤ Welche Vorträge wären für mein Bildungsfeld interessant?
➤ Möchte ich an einem Workshop teilnehmen?

Machen Sie sich aus diesen Stichpunkten einen strukturierten Plan für Ihren Besuch und versuchen Sie Ihn einzuhalten. 

Tipp: Besuchen Sie das Ausstellerverzeichnis  & das Rahmenprogramm der didacta. Dank hilfreicher Filterfunktionen können Sie die für sich interessanten Themengebiete heraus suchen.

Genug Stauraum

Viele tolle Angebote erwarten Sie auf dem gesamten Messegelände und laden zum kaufen ein. Daher raten wir Ihnen genügend Stauraum einzuplanen in Form von Rucksäcken. Viele Produkte bringen ein nicht zu unterschätzendes Gewicht mit sich, deshalb raten wir falls sie einen “Großeinkauf” planen zu Trolleys oder größeren bequemen Taschen.

Wann kann man am besten die Messe besuchen?

Der generelle Zeitraum für die Fachmesse ist von Dienstag dem 19. bis Samstag den 23. Februar. Bei knapp 100.000 Besuchern ist der Andrang in den Messehallen von Anfang an relativ hoch. Selbstverständlich sind die Hallen am Wochenende oftmals noch ein wenig mehr gefüllt als innerhalb der Woche, jedoch spricht ein Punkt besonders für den letzten Ausstellungstag: Viele Aussteller wollen Ihre Produkte nicht mehr im Lager einsortieren und somit entsteht eine wahre Chance zum Schnäppchen schlagen!

Aufgrund des großen Messegeländes findet man aber in der Regel immer ein Platz um sich in Ruhe umzuschauen, sich zu unterhalten oder sich zu erholen.

Vorträge von Experten & Kollegen

Wir von EDU.de wollen Ihnen nochmals der Rahmenprogramm ans Herz legen, dass mit spannenden Bildungsthemen und großartigen und namhaften Experten gepickt ist. Selbstverständlich steht auch ein Stück die Vermarktung von Produkten im Fokus mancher Präsentationen oder Vorträgen, jedoch sind immer wieder ein paar nützliche Tipps dabei die Ihnen in Ihrer Bildungseinrichtung helfen können.

Nehmen Sie während den Vorträgen auch Kontakt zu Ihren Sitznachbarn auf und tauschen Sie sich über Ihre eigenen Erfahrungen zu dem Thema aus.

Gönnen Sie sich eine Pause

Ihr durchgeplanter Messebesuch ist noch nichtmals halb vorbei und schon knurrt der Magen und die Füße fangen an weh zutun - es ist Zeit für eine Pause, um neue Energie zu tanken!

Selbstverständlich finden Sie ausreichend Essens- & Getränkestände auf dem Messegelände, jedoch sind auch auf der didacta die Preise hierfür extrem hoch. Daher ist es ratsam, sich selbst Proviant einzupacken und somit Geld zu sparen.

Tipp: Ein Ausstellungsbereich widmet sich der Verpflegung für Schulkantinen. Oftmals stehen hier kleine Leckereien oder Kostproben bereit und warten nur darauf probiert zu werden!

EDU auf der didacta 2019

Auch wir vom EDU.de Team sind dieses Jahr auf der didacta vertreten und präsentieren Ihnen eine Auswahl unserer Produkte. Dabei steht Ihnen unser geschultes Personal mit Rat & Tat zur Seite und beantwortet Ihnen alle Fragen rund um das Thema Schul- & Kindergartenausstattung. 

▶ Erfahren Sie hier wo Sie uns finden!